Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

Hochofen-Plaza muss erhalten werden

Sulzbach-Rosenberg. (sor)
Der bisherige Ministerpräsident Horst Seehofer sicherte während seines Besuchs in Sulzbach-Rosenberg im Frühjahr 2017 zu, dass sich der Bayerische Freistaat einer Förderung bei der Umsetzung des Projekts Hochofen-Denkmal nicht verschließen wird.

Diese Aussage veranlasste MdL Reinhold Strobl dazu, einen Antrag für einen neuen Planungstitel (Sanierung und Instandsetzung der Hochofen-Plaza Sulzbach-Rosenberg) im Haushaltsausschuss einzubringen. Dieser wurde zwar im Haushaltsausschuss abgelehnt, allerdings wurde auch dort zugesichert, „dass man sich beteiligen wird.“ Strobl: „Die Zeit schreitet voran. Jetzt muss sich auch Aicher bewegen und die Staatsregierung muss zu ihren Aussagen stehen .“