Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

Infoveranstaltung verschiebt sich - Neuer Termin!

Amberg-Sulzbach. (sor)
„Das Baltikum“ - Ein Name, der Menschen zum Schwärmen bringt. 3 Ländernamen sind damit verbunden: Litauen, Lettland und Estland. Nun bietet der SPD-Kreisverband die Gelegenheit an (natürlich auch für Nichtmitglieder), diese drei Länder zu besuchen.

In der Zeit vom 03. – 12.05.2018 werden diese Länder besucht – und nebenbei kommt man auch noch nach Finnland und Schweden. Für Interessenten oder solche, die sich bereits bis dahin angemeldet haben, findet nun die Info-Veranstaltung am Montag, 27. November, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Alte Kaserne“ in Amberg, Dekan-Hirtreiter-Str. 5, eine Infoveranstaltung statt. Auch Interessenten sind natürlich eingeladen.

 

Hier eine grobe Schilderung der zeitlichen Abfolge: Am ersten Tag (03. Mai 2018) wird mit dem Omnibus nach Kiel gefahren und von dort nach mit einer Fähre nach Klaipeda übergesetzt. Natürlich wird diese Stadt auch besichtigt. Die Kurische Nehrung, die große Düne und die Stadt Nidden mit dem Thomas-Mann-Haus stehen am 05.05. auf dem Programm, bevor es am nächsten Tag nach Riga (Lettland) weitergeht. Siaulii (berühmter Wallfahrtsort), Berg der Kreuze, Riga und der Gauja-Nationalpark mit der Bischofsburg von Turaida werden an den beiden nächsten Tagen besichtigt. Tallin, die Hauptstadt Estlands, steht am 09. Mai auf dem Programm. Mit Fähren und dem Omnibus geht es über Helsinki, Stockholm und Göteburg wieder zurück in Richtung Heimat.

Der Fahrpreis beträgt incl. vieler Leistungen 1.315 €. Wer Näheres erfahren will, kann auch ein genaues Programm anfordern, aus dem auch die Leistungen ersichtlich werden. Anmeldungen nimmt Mathilde Strobl (Tel. 09622-2139 – E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) entgegen.