Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

SPD fährt nach Flandern - Anmeldeschluss 15.02.2017

Amberg-Sulzbach. (sor)
Nach dem Motto „Europa erkunden“ unternimmt die SPD jedes Jahr eine Reise in eine andere Richtung Europas. Nächstes Jahr ist Flandern das Ziel der Reise des SPD-Kreisverbandes. Flandern ist ein Teil Belgiens mit einer schönen Landschaft, historischen Städten und ein Ort der Kunst und Kultur. In der Zeit vom 08. bis 12. Juni 2017 geht es nach Brügge.

Übernachtet wird dort in einem modernen 4 Sterne-Hotel in der historischen Altstadt. Brügge - die Hauptstadt Westflanderns - mit den herrlichen Zunfthäusern, Kirchen und den stimmungsvollen Kanälen wird vielfach als eines der „schönsten Freilichtmuseen der Erde“ beschrieben. Mehr als 200 Gebäude stehen unter Denkmalschutz. Natürlich gibt es da auch eine Bootsfahrt auf den Kanälen von Brügge. In einem Gebäude aus dem 15. Jhd. bekommen die Teilnehmer einen Einblick in die 4.000 Jahre alte Geschichte des Kakaos und der Schokolade.

Am 3. Tag geht es nach Antwerpen, einer sehr vielseitigen Stadt, die bereits die Ehre hatte, Kulturhauptstadt Europas gewesen zu sein. Antwerpen ist auch für die Welt der Schmuckindustrie die Hauptstadt. Am 4. Tag geht es in die Hauptstadt der Provinz Ostflandern, nach Gent. Als zweitgrößter Hafen Belgiens, der durch verschiedene Kanäle mit der Westerschelde und mit der Nordsee verbunden ist, bildet Gent ein wichtiges Handelszentrum.
Im Preis von 720,00 € pro Person ist die Fahrt, Übernachtung mit Frühstück, das Abendessen, Besichtigungen mit Reiseleitung, eine Grachtenfahrt und auch eine Reiserücktrittskostenversicherung enthalten.

Mehr Informationen und Anmeldungen bei Mathilde Strobl, Tel: 09622/2139 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Natürlich können auch wieder Nicht-SPD-Mitglieder mitfahren. Letzter Anmeldetermin ist der 15. Februar 2017!