Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

Sonderprogramm Unwetterschäden

Amberg-Sulzbach. (sor)
Der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtages, dem MdL Reinhold Strobl (SPD) angehört, hat in seiner gestrigen Sitzung das vorgelegte 2-Säulen-Sonderprogramm hinsichtlich der Waldschäden abgesegnet.

Weiterlesen ...

Landkreisbürger im Landtag

Amberg-Sulzbach/München. (sor)
Einen Tag nach der Bundestagswahl besuchten 100 Bürger aus dem Landkreis MdL Reinhold Strobl (SPD) im Bayerischen Landtag. Natürlich ging es bei diesem Besuch auch um das nicht befriedigende Ergebnis dieser Bundestagswahl.

Weiterlesen ...

MdB Uli Grötsch und Johannes Foitzik sprechen

Amberg-Sulzbach. (sor)
Zum Abschluss des Bundestagswahlkampfes lädt der SPD-Kreisverband zu einer öffentlichen Wahlkampfveranstaltung nach Hahnbach ein. Als Redner konnten MdB Uli Grötsch, Generalsekretär der Bayern-SPD, und Bundestagskandidat Johannes Foitzik, gewonnen werden.

Weiterlesen ...

Fachkräftemangel in den Gemeinden

Bayerische Gemeinden suchen nach qualifizierten Kräften.
Amberg-Sulzbach/München – Erreicht der bundesweite Fachkräftemangel auch die Kommunen? Dieser Frage ging der Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl (SPD) aus Schnaittenbach nach und fragte Kommunalpolitiker seines Landkreises.

Weiterlesen ...

Staat verschwendet Geld beim Denkmalschutzfonds. Jetzt müssen sogar Strafzinsen gezahlt werden

Amberg-Sulzbach/München (sor).
Haushaltspolitiker Reinhold Strobl (SPD) äußert sich erschrocken über das Ergebnis einer Anfrage, die er zusammen mit den Landtagsabgeordneten Inge Aures und Helga Schmitt-Bussinger stellte. Aus der Antwort der Staatsregierung geht hervor, dass eine große Summe der, von den Gemeinden und dem Freistaat eingezahlten, Mittel auf der Bank liege und nicht an die Kommunen zur Sanierung von Denkmäler ausbezahlt wurden.

Weiterlesen ...