Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

Sonderprogramm für Kommunen

Amberg-Sulzbach. (sor)
Neumarkt. (sor)
Verfallene Häuser, leerstehende Geschäfte: Der Bevölkerungsrückgang hinterlässt in vielen Orten deutliche Spuren. Im Oktober hatte das bayerische Kabinett eine Ausweitung des Sonderförderprogramms für einzelne Landkreise in Oberfranken zur Wiederbelebung von Ortskernen, z.B. auf den Landkreis Tirschenreuth in der Oberpfalz ausgedehnt.

Weiterlesen ...

Keine Mittel für die Sanierung der Freibäder

Amberg-Sulzbach. (sor) Leider wird es auch in Zukunft keine Förderung für Freibäder geben. Das teilte jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl mit. Bei der Sitzung des Haushaltsausschusses, dem Strobl angehört, sei erneut ein diesbezüglicher Antrag der SPD abgelehnt worden. Bisher zieht sich die Staatsregierung immer wieder auf die Förderung der Schulschwimmbäder und Hallenbäder zurück.

Weiterlesen ...

Neumarkter Bürgerinnen und Bürger im Landtag

Landkreis Neumarkt. (sor)
Politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis besuchten kürzlich unter der Reiseleitung von Lydia Losehand den SPD-Landtagsabgeordneten im Bayerischen Landtag, um sich über die Landespolitik zu informieren. Strobl, welcher auch Mitglied im Haushaltsausschuss des Landtages ist und den Landkreis Neumarkt mit betreut, stellte sich den Fragen und erläuterte auch die Arbeit der Abgeordneten.

Weiterlesen ...

Über 31 Mio. Euro aus der EU für Amberg und den Landkreis

Haushaltspolitiker Reinhold Strobl (SPD): „Die EU – das ist ein Geben, aber auch ein Nehmen“

Amberg-Sulzbach/München
Unterschiedlichste Projekte und Maßnahmen werden mit Hilfe von EU-Geldern gefördert. Abgeordneter Reinhold Strobl, Mitglied im Haushaltsausschuss, wollte wissen, welche und wie viele EU-Fördermittel nach Amberg und in den Landkreis im Zeitraum 2007 bis 2013 geflossen sind. „Die Meinung, dass wir nur in den EU Topf zahlen müssen, ist nicht ganz richtig. Auch unsere Region wird aus EU Mitteln unterstützt“, erklärt der Abgeordnete. Das ergab eine Anfrage, die der Schnaittenbacher Abgeordnete der Staatsregierung stellte.

Weiterlesen ...

Frank-Walter Steinmeier Kandidat auch von CDU und CSU

Wenn die Berichte zutreffen, unterstützen auch CSU und CDU Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident. Der Bundesaußenminister hat auch schon unseren Landkreis (14.07.2008) besucht. Damals wurde noch darüber gerätselt, ob er als Bundeskanzler kandidiert.

Weiterlesen ...