Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

Stau vorprogrammiert

Schnaittenbach. (sor)
Ab nächsten Montag, 17. Juli, wird die Staatsstraße 2238 von Hirschau nach Weiden für zwei Wochen aufgrund einer Baumaßnahme beim neuen Gewerbegebiet in Hirschau gesperrt. Eine Umleitung wurde über Schnaittenbach eingerichtet. MdL Reinhold Strobl, Stadtrat in Schnaittenbach, bittet alle Verkehrsteilnehmer, noch weiträumiger, z.B. über die Autobahn, die beiden Kaolinstädte zu umfahren. Schon jetzt komme es bei der Einmündung der Kreisstraße (welche auch das Wohngebiet am Forst erschließt) in die Bundesstraße zu Staus. Strobl befürchtet, dass diese Staus sowohl auf der Kreisstraße als auch auf der Bundesstraße noch größer werden.

„Volle Kraft voraus – Frauen stärken!“

Mit vier neuen Projekten startet die Landesarbeitsgemeinschaft Bayern Entwicklungshilfe Mali e.V., kurz LAG Mali e.V., in den Sommer.

Weiterlesen ...

Nepomuk bekommt Geld von der Bayerischen Landesstiftung

Abgeordneter Reinhold Strobl (SPD) aus Schnaittenbach informiert über Fördergelder der Bayerischen Landesstiftung. Die Stadt Vilseck bekommt 1.470 Euro für die Restaurierung ihrer Nepomukfigur. Auch weitere Objekte im Landkreis werden bezuschusst.

München/Amberg-Sulzbach (sor).

Die Bayerische Landesstiftung verteilt Gelder für Maßnahmen der Denkmalpflege und im Sozialbereich. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt vor allem in der Förderung von baulichen Maßnahmen im kulturellen und im sozialen Bereich.

Weiterlesen ...

Zuschuss für katholische Expositurkirche in Thann

Bayerische Landesstiftung bewilligt Zuschüsse für den Landkreis Neumarkt. SPD-Haushaltspolitiker Reinhold Strobl gibt Zahlen bekannt.

München/Neumarkt (sor) Die Bayerische Landesstiftung verteilt Gelder für Maßnahmen der Denkmalpflege und im Sozialbereich. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt vor allem in der Förderung von baulichen Maßnahmen im kulturellen und im sozialen Bereich.

Weiterlesen ...

Johannes Foitzik in Freihung

Freihung. (sor) Die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Freihung nutzte Johannes Foitzik, um sich auch in Freihung als Bundestagskandidat vorzustellen. Inzwischen habe er das fast in allen Ortsvereinen tun können. „Die alltäglichen Themen rund um den Arbeitsmarkt, die Gesundheit und soziale Themen rund um den Arbeitsmarkt, die Gesundheit und soziale Gesellschaft bestimmen mein politisches Handeln“ so Foitzik.

Weiterlesen ...