Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

Ausländische Lkw's und Elefantenrennen

Schnaittenbach/München. (sor)
Elefantenrennen und damit verbundene Staubildungen finden nach wie vor auf deutschen Autobahnen statt. Dabei hat der oberpfälzische SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl die Feststellung gemacht, dass seiner Einschätzung nach an solchen Überholmanövern fast immer ausländische Lkw’s beteiligt sind.

Weiterlesen ...

Weiteres Studienkolleg für Studenten aus dem Ausland abgelehnt

Schnaittenbach/München. (Sor)
Es gibt in München ein erfolgreiches Studienkolleg, das ausländischen Studierenden eine spezielle Vorbereitung auf ihr Fachstudium an Universitäten bietet. Dort werden zurzeit rund 300 Studierende aus 60 Ländern auf ihr Fachstudium in Bayern sprachlich und fachlich vorbereitet.

Weiterlesen ...

Projekt Juniorwahl 2017: Ab sofort können Schulen sich anmelden

MdL Reinhold Strobl ruft Schülerinnen und Schüler zu reger Beteiligung auf

Schnaittenbach/München (sor).
Am 24. September 2017 wählen die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes einen neuen Bundestag. Parallel dazu findet wieder die bundesweite Juniorwahl 2017 statt. Der SPD Landtagsabgeordnete ruft alle Schulen seines Wahlkreises auf, sich jetzt für die Juniorwahl 2017 anzumelden: „Diese Wahl ist ein willkommener Anlass, um Schülerinnen und Schülern Parlamentswahlen als das Zeichen freiheitlicher Demokratie und deren Bedeutung näher zu bringen.

Weiterlesen ...

Aufhebung der Stallpflicht hebt nicht die Suche nach den Ursachen der Vogelgrippe auf

Schnaittenbach/München. (sor)
Die Aufhebung der Stallpflicht hebt nach Meinung von MdL Reinhold Strobl (SPD) nicht die Suche nach der Ursache für die Vogelgrippe auf. Es könne und dürfe nicht sein, dass bei der nächsten Grippewelle wieder die Rassegeflügel eingesperrt werden müßten. Tausende von Tieren seien getötet worden. Monatelang seien jetzt die Tiere weggesperrt gewesen.

Weiterlesen ...

Deutschland sucht den Pflegeprofi

Schnaittenbach/München (sor)
„Gesucht: Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ – So überschreibt der Verband der Privaten Krankenversicherung einen Wettbewerb, der ab sofort bis 30. April 2017 läuft. Gesucht werden Lieblingspflegerinnen bzw. Lieblingspfleger. Nominieren können sie oder ihn Patienten, Angehörige, Kolleginnen und Kollegen oder Freunde. Die Pflegeprofis, die in der Online-Abstimmung die

Weiterlesen ...