Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

MdL Reinhold Strobl besuchte die Feuerwehr in Kastl

Kastl. (sor)
Im Rahmen des Feuerwehrtages der SPD-Landtagsfraktion besuchte MdL Reinhold Strobl in Begleitung des SPD-Kreisvorsitzenden Uwe Bergmann die Freiwillige Feuerwehr. Sinn des Besuchs war, mit den Verantwortlichen vor Ort über verschiedene Themen zu sprechen und Anregungen für die politische Arbeit mitzunehmen.

Weiterlesen ...

Dürfen geflüchtete Jugendliche arbeiten?

Schnaittenbach/München. (sor)
„Irgendwie weiß ich jetzt nicht mehr, was ich sagen soll. Mir fehlen die Worte.“ Immer wieder, so MdL Reinhold Strobl (SPD) gab es in der Vergangenheit Fälle, wo Bürger aus der Region zu ihm mit jungen arbeitswilligen jungen Flüchtlingen kamen, die einen Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz hatten, aber nicht arbeiten durften oder erst ausreisen mussten.

Weiterlesen ...

Infoveranstaltung verschiebt sich - Neuer Termin!

Amberg-Sulzbach. (sor)
„Das Baltikum“ - Ein Name, der Menschen zum Schwärmen bringt. 3 Ländernamen sind damit verbunden: Litauen, Lettland und Estland. Nun bietet der SPD-Kreisverband die Gelegenheit an (natürlich auch für Nichtmitglieder), diese drei Länder zu besuchen.

Weiterlesen ...

Geldregen für Freibäder?

München/Amberg-Sulzbach. (sor)
„Geldregen für Freibäder“. Ganz so weit ist es noch nicht, stellt MdL Reinhold Strobl (SPD) fest, welcher seit gut 10 Jahren an dem Thema dran ist. Immer wieder habe er oder auch die SPD-Fraktion Anfragen bzw. Anträge auf Förderung der Renovierung von Freibädern gestellt.

Weiterlesen ...

Sturmschaden ist nicht gleich Sturmschaden

Amberg-Sulzbach/Oberpfalz. (sor)
„Das kann ja wohl nicht sein.“ MdL Reinhold Strobl (SPD) ist stinksauer. Noch am Dienstag hat er in der Haushaltsausschuss-Sitzung höchstpersönlich von Landwirtschaftsminister Brunner auf Nachfrage die Antwort erhalten, dass Vilseck mit unter die Entschädigung bei den Waldschäden fällt.

Weiterlesen ...