Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

Filter
  • Bürgerpreis des Bayerischen Landtags

    Neumarkt/ Amberg-Sulzbach (sor)
    Der bayerische Landtag schreibt auch in diesem Jahr wieder einen Preis für bürgerschaftliches Engagement – den sogenannten „Bürgerkulturpreis" – aus. Ziel der Auszeichnung ist es, die ehrenamtliche Mitwirkung und die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Entwicklung von Staat und Gesellschaft zu fördern. Im Europäischen Jahr der

    ...
  • Wertstoffhof Schnaittenbach

    Schnaittenbach. (sor)
    Über die Erreichbarkeit des neuen Wertstoffhofes an der B 14 macht sich Stadt- und Kreisrat MdL Reinhold Strobl Gedanken. Er geht davon aus, dass der neue Wertstoffhof von den Bürgern nicht nur mit dem Auto, sondern auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad besucht wird. Da es bisher nur auf der nördlichen Seite der B 14 einen Geh- und Radweg gibt, stellt sich für Strobl die

    ...
  • Deutscher und Europäischer Solarpreis 2011 von EUROSOLAR

    Deutscher und Europäischer Solarpreis 2011 von EUROSOLAR – MdL Reinhold Strobl (SPD) weist auf Einsendeschluss Ende Juni 2011 hin.

    Amberg-Sulzbach/Neumarkt (sor)

    EUROSOLAR e.V. verleiht auch dieses Jahr wieder den Deutschen und Europäischen Solarpreis für herausragende und innovative Leistungen bei der Verbreitung und Anwendung Erneuerbarer Energien. „Ich

    ...
  • Bürgerbegehren gegen die geplante Biogasanlage in Döswitz

    Schnaittenbach. (sor)
    Die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins befasste sich am Sonntag auch mit der geplanten Biogas-Anlage in Döswitz. Georg Dobmeier berichtete aus der Stadtratssitzung, in der sich das Gremium umfassend mit den eingereichten Einwendungen auseinandersetzte. Noch nie, so Rudolf Bergmann, wurden so viele Bedenken von Bürgern im Rahmen einer Bauleitplanung in

    ...
  • Atomausstieg als klares Ziel festschreiben

    Schnaittenbach/München. (sor)

    Atomausstieg auch in den Zielen des Bayerischen Landesentwicklungsprogramms verankern

    „Wenn es der Bayerischen Staatsregierung mit dem geplanten Ausstieg aus der Atomkraft ernst ist, dann muss das auch klar im Landesentwicklungsprogramm (LEP) des Freistaats festgelegt werden" betont der Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl (SPD).

    ...
  • Positive Entwicklung der Arbeitsmarktzahlen im Landkreis – Arbeitslosenquote in Amberg aber immer noch sehr hoch

    Amberg-Sulzbach (sor)/Neumarkt.
    Als durchaus positiv bewertet der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl den Rückgang der Arbeitslosigkeit auf 3,2 Prozent im Landkreis Amberg-Sulzbach. Auch die Stadt könne einen Rückgang an Arbeitslosen verzeichnen, liege aber mit 5,7 Prozent im Bayern weiten Vergleich im oberen Drittel.

    Die Oberpfalz könne laut den aktuellen Arbeitsmarktzahlen

    ...
  • SPD-Landtagsfraktion startet Kampagne zur Gemeinschaftsschule

    München/Neumarkt/Amberg-Sulzbach (sor)
    Macht Druck schlau? Ist mit 11 schon alles gelaufen? Zu arm für Bildung? Diese Fragen stellt sich die SPD Landtagsfraktion seit vielen Jahren. Das Konzept der Gemeinschaftsschule, das die Fraktion in einer landesweiten Kampagne Schülern, Eltern, Lehrern und Kommunalvertretern nun vorstellte, soll Antworten liefern. „Viele Kinder müssen in Bayern

    ...
  • Alex fährt auch weiterhin

    Amberg-Sulzbach.(sor)
    Der Betriebsrat der Eisenbahngesellschaft ALEX trat vor kurzem an die Öffentlichkeit, da er die ersatzlose Streichung der Fernverbindung zwischen Nürnberg nach Prag über Schwandorf befürchtete. Dies nahm der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl zum Anlass, sich in einem Brief an die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) zu wenden. Wie ihm die BEG nun mitteilte,

    ...
  • Abbau bürokratischer Hindernisse in der Patientenverwaltung

    Schnaittenbach/München. (sor)
    „In welcher Form und aufgrund welcher rechtlichen Grundlage gedenkt der bayerische Umwelt- und Gesundheitsminister Dr. Markus Söder, den bürokratischen Aufwand bei der Patientenverwaltung von Krankenhäusern und Ärzten zu minimieren?" Diese Frage stellte MdL Reinhold Strobl an Gesundheitsminister Dr. Markus Söder. Dieser hatte dieses Thema am 03. Mai 2011 bei

    ...
  • SPD-Gespräch zum Radweg in Heimhof

    Heimhof. (azd)
    „Bei Radwegen gibt es einen enormen Handlungsbedarf in unserem Landkreis" gab sich Landtagsabgeordneter Reinhold Strobl bei einem Treffen mit Vertretern der SPD aus Ursensollen und Hohenburg bei der Burgschänke in Heimhof überzeugt. Bereits im Juli 2009 habe die Fraktion der SPD im Marktgemeinderat Hohenburg die Planung eines Fahrradweges zwischen dem Ortsteil Allersburg

    ...
  • Kultusministerium streicht Stellen an beruflichen Schulen. MdL Reinhold Strobl schreibt Brandbrief an Kultusminister Spaenle

    Oberpfalz. (sor)
    Das Bayerische Kultusministerium will sieben von elf Planstellen an beruflichen Schulen, die wegen Ruhestandsversetzungen o.ä. zur Nachbesetzung anstehen, einziehen. Dies erfuhr MdL Reinhold Strobl vom Verband der Lehrer an Berufschulen, VBL. In einem Brandbrief an das Kultusministerium bittet er nun Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle, sich dafür einzusetzen, dass die von

    ...
  • Landesstiftung: Zuschuss für die Sanierung des historischen Seidel-Saals

    Sulzbach-Rosenberg. (sor)
    Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner Sitzung am 04. Mai 2011 den Antrag zur Sanierung des historischen Seidel-Saals in Sulzbach-Rosenberg in Höhe von 12.000 Euro bewilligt.

    Dies teilte jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl mit. Strobl, der gleichzeitig stellvertretendes Mitglied im Stiftungsrat ist, freut sich sehr

    ...
  • Landesstiftung: Zuschüsse für Oberrohrenstadt, Plankstetten und Lauterhofen

    Die Bayerische Landesstiftung bewilligt Zuschüsse für die Außensanierung des ehemaligen Schlosses in Oberrohrenstadt in der Gemeinde Berg in Höhe von 48.000 Euro sowie für weitere Maßnahmen in Plankstetten und Lauterhofen.

    Neumarkt (sor)
    Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner Sitzung vom 04. Mai 2011 den Antrag zur Sanierung der

    ...
  • Patientendaten - Söder beim Georgiritt

    Amberg-Sulzbach. (sor)
    Genaueres möchte der Schnaittenbacher Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl (SPD) zum Thema „Patientendaten" von Gesundheitsminister Markus Söder wissen, welcher beim „Politischen Abend" des 30. Georgiritts in Hausen verlauten ließ: „Das ist Wahnsinn, überzogene Bürokratie." Strobl: „Auch ich werde bei meinen Gesprächen immer wieder darauf angesprochen, dass Ärzte

    ...
  • Landesstiftung: Stadtpfarrkirche St. Vitus in Schnaittenbach erhält 60.000 Euro

    Schnaittenbach (sor)
    Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner Sitzung am 04. Mai 2011 den Antrag zur Sanierung der Außenfassade der Stadtpfarrkirche St. Vitus in Schnaittenbach in Höhe von 60.000 Euro bewilligt.

    Dies teilte jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl mit. Strobl, der gleichzeitig stellvertretender Stiftungsrat ist, freut sich sehr über

    ...
  • Hörschäden durch Freizeitlärm

    Amberg-Sulzbach. (sor)
    In den letzten Jahren ist bei den Jugendlichen insgesamt ein Anstieg von Fällen mit einer deutlichen Verminderung des Hörvermögens zu beobachten. Als wesentliche Ursache wird der Freizeitlärm angesehen. Dies wurde gegenüber dem SPD-Landtagsabgeordneten Reinhold Strobl auch bei einem „Tag der Hörgeschädigten" am Samstag in Cham wieder zum Ausdruck gebracht. Auch bei

    ...
  • Noch keine konreten Aussagen zum Standort Kümmersbruck

    Kümmersbruck. (sor)
    In einem Schreiben an MdL Reinhold Strobl und Bürgermeister Richard Gaßner bittet der Parlamentarische Staatssekretär Christian Schmidt um Verständnis dafür, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine konkreten Aussagen zum Standort Kümmersbruck im Rahmen der weiteren Bundeswehrplanungen getroffen werden können. Strobl und Gaßner (er hatte ihm die Resolution des Gemeinderates

    ...
  • SPD-Kreiskonferenz in Forsthof bei Sulzbach-Rosenberg

    Amberg-Sulzbach. (sön)
    „Dass der Bezirk beim Einsatz erneuerbarer Energien mit guten Beispiel vorangehen müsse und auf möglichst allen seinen Gebäuden Photovoltaikanlagen zu installieren seien, bedauerte Bezirksrat Richard Gaßner bei der SPD-Kreisdelegiertenkonferenz, „ist leider noch nicht in den Köpfen aller CSU-Kollegen angekommen." Die SPD-Fraktion, deren Sprecher er seit 2003 sei,

    ...
  • SPD-Kreisvorstand neu gewählt

    Amberg-Sulzbach. (sön)
    Nach drei Stunden konzentrierter Arbeit stand bei der SPD-Kreiskonferenz in Forsthof fest: Der alte Kreisvorsitzende ist auch der neue: MdL Reinhold Strobl (Schnaittenbach) erhielt das eindeutige Placet der Genossen, seine Stellvertreter Richard Gaßner (Kümmersbruck), Hans-Jürgen Haas (Sulzbach-Rosenberg) und Winfried Franz (Neukirchen) komplettieren den engsten

    ...
  • Strobl zum SPD-Kreisvorsitzenden wiedergewählt

    Amberg-Sulzbach. (sön)

    Seit 26 Jahren als Kreisvorsitzender der Sozialdemokraten im Amt wurde MdL Reinhold Strobl bei der SPD-Kreiskonferenz im Hotel-Gasthof Heldrich in Forsthof überwältigender Mehrheit wiedergewählt. Die Mitglieder der engeren Vorstandschaft wurden, soweit sie wieder kandidierten, in ihren Ämtern bestätigt.

    Die Region voranbringen, Politik sozial und gerecht

    ...
  • Montags-Mahnwachen zum Atomausstieg

    Amberg-Sulzbach. (sor)
    In zwei Wochen ist es 25 Jahre her: Am 26. April 1986 explodierte in Tschernobyl ein Atomreaktor, die radioaktive Wolke zog über halb Europa. Doch die hiesigen Reaktoren liefen weiter. Der Atomunfall in Japan entfachte in Deutschland eine erneute Diskussion zum Atomausstieg. Angesichts von Fukushima muss jetzt dafür gesorgt werden, dass endlich nachgeholt wird, was

    ...
  • Ein Blick hinter die Kulissen des Bayerischen Landtags

    Amberg/Sulzbach. (sor)
    Zum wiederholten Mal organisierte Landtagsabgeordneter Reinhold Strobl (SPD) eine Fahrt in den Bayerischen Landtag für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

    Die Nachfrage bei den Anmeldungen für die mittlerweile fünfzehnte Fahrt in den Bayerischen Landtag war groß und so konnten am Freitag, 01. April 2011 zwei Busse nach München eingesetzt werden. Die

    ...
  • Maxhütte wird doch nicht Aussenstelle des Deutschen Museums

    Amberg-Sulzbach. (sor)
    In einer Anfrage zum Plenum wollte der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl von der Staatsregierung wissen, welche konkreten Schritte zur Umsetzung der Außenstelle des Deutschen Museums München als Lösung für die Erhaltung des Industriedenkmals Alte Maxhütte die Bayerische Staatsregierung unternimmt. Auslöser der Anfrage war eine Aussage von Innenminister

    ...
  • Erasmus Grasser - ein großer Münchner Künstler mit oberpfälzischen Wurzeln

    Schmidmühlen/München. (sor)
    Vielen Münchnern ist der große Künstler und Bildhauer Erasmus Grasser ein Begriff, zählte er doch bereits zu Lebzeiten zu den erfolgreichsten und reichsten Künstlern seiner Zeit. Seine Werke sind noch vielerorts zu bewundern. Als besonderen Höhepunkt seines Schaffens sind sicherlich die Moriskentänzer zu nennen. Kaum jemand weiß aber, dass dieser Erasmus

    ...
  • CSU und FDP lehnen Förderung ab

    Amberg-Sulzbach/Neumarkt. (sor)
    Viele Städte und Gemeinden auch bei uns im Landkreis haben es sich zum Ziel gesetzt, energieautark zu werden. In einigen Fällen in Bayern ist dies bereits gelungen. In vielen Gemeinden unseres Landkreises laufen entsprechende Bemühungen und bräuchten dabei auch die Unterstützung des Freistaates. Gerade angesichts der Atomkatastrophe in Japan hat das Thema

    ...