Reinhold Strobl

Mitglied des Bayerischen Landtags

Filter
  • Wie der Landtag zum Oktoberfest passt

    Amberg-Sulzbach. (sor)
    51 Bürgerinnen und Bürger aus der Region Amberg-Sulzbach besuchten am vergangenen Montag auf Einladung des Schnaittenbacher Landtagsabgeordneten Reinhold Strobl (SPD) den Bayerischen Landtag und informierten sich über die Arbeitsweise des Parlaments. Anschließend hatten die Besucher die Gelegenheit, sich auf dem Münchener Oktoberfest zu vergnügen. Zunächst

    ...
  • Ortsumgehung Tanzfleck

    Freihung/Tanzfleck. (sor)
    Aufgrund mehrerer Bürgeranfragen hinsichtlich der Ortsumgehung an der B 299 bei Tanzfleck hat sich der SPD-Landtagsabgeordnete mit dem Staatlichen Bauamt in Amberg in Verbindung gesetzt. Von dort bekam er nun die Nachricht, dass es dem Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach zwischenzeitlich gelungen ist, die für die naturschutzfachlichen Kompensationsmaßnahmen

    ...
  • Kreisvorstand schlägt Strobl und Gaßner vor

    Amberg-Sulzbach. (sor)
    „Um Armutsrenten zu verhindern und den erreichten Lebensstandard durch die gesetzliche Rentenversicherung in Zukunft zu sichern, muss gewährleistet sein, dass das Rentenniveau mindestens auf dem derzeitigen Niveau von über 50 Prozent verbleibt." Ansonsten werde die gesetzliche Rentenversicherung einen dramatischen Legitimitätsverlust erleiden, weil eine Vielzahl

    ...
  • Veranstaltung Elektromobilität am 17.09.2012

    In Zukunft soll das Auto leise und sauber fahren. Oberpfälzer SPD Landtagsabgeordnete laden zu Infoveranstaltung Elektromobilität ein. Diskussion mit Kurt Sigl, Präsident des Bundesverbandes eMobilität.

    Amberg-Sulzbach/Neumarkt. (sor)
    Der Benzinpreis steigt und steigt, die Erdölvorkommen sind immer schwieriger zu erschließen und Alternativen sind derzeit nicht in

    ...
  • Probleme des Denkmalschutzes in Bayern

    Schnaittenbach/München. (sor)
    Die nach wie vor schwierige Lage des Denkmalschutzes in Bayern mahnt der SPD-Landtagsabgeordnete und Mitglied des Landesdenkmalrats in Bayern, Reinhold Strobl zum „Tag des offenen Denkmals" am kommenden Sonntag an. „Seit über zehn Jahren zieht sich der Freistaat Bayern aus seiner Verantwortung bei der Denkmalpflege zurück", so Strobl.

    „Doch am

    ...
  • Die Hausaufgaben im Nationalpark erfüllt

    Grafenau (eb).
    „Hausaufgaben gemacht, Einnahmen erhöht und gute Zukunftsaussichten" – so das Fazit einer Besprechungen zwischen SPD-Politikern und der Leitung des Nationalparks Bayerischer Wald.

    SPD-MdL Reinhold Strobl, Berichterstatter im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags zum Nationalpark, informierte sich vor Ort zusammen mit Landrat Helmut Behringer, Bezirksrätin

    ...
  • Klosterburg in Kastl

    Kastl/München. (sor)
    Mit einem Schreiben an Kultusminister Spaenle und Finanzminister Söder hat der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl diese erneut auf die Situation hinsichtlich der Klosterburg in Kastl (Ldkrs. Amberg-Sulzbach) aufmerksam gemacht. Für Strobl, Mitglied im Haushaltsausschuss

    des Bayerischen Landtages und Mitglied im Landesdenkmalrat, ist es nicht weiter

    ...
  • Schulwegstress durch Anfahrtszeiten: SPD fordert Antwort der Staatsregierung

    Amberg-Sulzbach./München.(sor)
    Strobl: Gesundheitliche Belastungen durch langes Pendeln bei Kindern noch gravierender als bei Erwachsenen?

    Wie stark beeinflussen die oftmals langen Schulwege die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler in Bayern? Dieser Frage geht der Schnaittenbacher Abgeordnete der BayernSPD-Landtagsfraktion

    Reinhold Strobl jetzt in

    ...
  • 25. Ausstellung "Freizeit - Hobby - Kunst"

    Amberg-Sulzbach. (sor)
    Um Hobbykünstlern einmal die Gelegenheit zu geben, ihre Werke einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde vor nunmehr 25 Jahren vom SPD-Kreisvorsitzenden MdL Reinhold Strobl die Ausstellung „Freizeit – Hobby – Kunst" ins Leben gerufen. Wie der Name der Ausstellung

    schon besagt, richtet sich diese Ausstellung an alle, die in ihrer Freizeit

    ...
  • Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und regionale Kennzeichen

    Amberg-Sulzbach.(sor)
    Zu der Diskussion um die regionalen Kfz-Kennzeichen stellt MdL Reinhold Strobl (ehem. Mitglied im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages) fest:

    Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will regionale Kfz-Kennzeichen und alle diskutieren über dieses Thema. Dabei gibt es wichtigere Themen im Verkehrsbereich. So gibt es nach wie vor

    in Bayern

    ...
  • Förderprogramm zur Vermittlung deutsch-jüdischer Geschichte

    Amberg-Sulzbach./Neumarkt. (sor)
    MdB Marianne Schieder und MdL Reinhold Strobl weisen auf aktuelle Ausschreibung des Leo-Baeck-Programms hin.

    Für die Bewahrung der deutsch-jüdischen Geschichte trägt unsere Gesellschaft historische Verantwortung. Die jüdischen Beiträge zur kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklung

    Deutschlands sichtbar zu machen und zu

    ...
  • Hilfeschrei in Sachen Mittelschule

    Amberg-Sulzbach/Neumarkt. (sor)
    Erst am Samstag hatte sich der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl hinsichtlich der Lehrerzuteilung für die Mittelschule Vilseck zu Wort gemeldet. Am Wochenende hat sich der Bayerische Schulleitungsverband in einem Schreiben an die oberpfälzer Abgeordneten in einem

    Hilfeschrei zu Wort gemeldet und angemahnt, dass die Mittelschulzuweisung sofort

    ...
  • Wo sind die Lehrer hingekommen?

    Amberg-Sulzbach/Vilseck. (sor)
    „Wo kommen die Lehrer hin, lt. Kultusminister Spänle im Bereich der Grund-, Mittel- und Förderschulen neu eingestellt werden?" Diese Frage stellt sich der SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl. Kaum hatte er die Pressemitteilung des Kultusministers vom Freitag gelesen, worin

    stand, dass 1.300 Stellen an Grund-, Haupt- und Mittelschulen zur

    ...
  • Durchgang am Bahnhof

    Amberg. (sor)
    Ein Durchgang unter dem Bahnhof mit einem Aufgang zu den Bahngleisen ist auch in Amberg immer wieder in der Diskussion. Würde ein solcher Durchgang (nicht nur) das Krankenhaus mit der Altstadt verbinden. Auf kürzestem Wege könnte man hier von einer auf die andere Seite kommen.

    MdL Reinhold Strobl findet einen solchen Gedanken überaus interessant. In Rosenheim hat

    ...
  • Förderung von Kleinkläranlagen läuft aus

    Neumarkt / Amberg-Sulzbach (sor).
    Die Europäische Wasserrahmenrichtlinie schreibt vor, dass bis zum Jahr 2015 alle Kleinkläranlagen mit einer biologischen Reinigungsstufe nachgerüstet werden müssen, um das Abwasser fast vollständig von Keimen und Stickstoff zu säubern. Die dafür vorgesehenen Richtlinien für staatliche finanzielle Zuwendungen zu Kleinkläranlagen (RZKKA) laufen jedoch bis

    ...
  • Schlagloch-"OSCAR" für Staatsstraße 2235

    Schmidmühlen – Burglengenfeld. (sor)
    Im September 2011 haben der Automobilclub Europe (ACE) und die SPD-Landtagsfraktion die Aktion „Holterdiepolter" gestartet, um auf den beklagenswerten Zustand der Staatsstraßen in Bayern aufmerksam zu machen. Auf einen Aufruf hin haben sich viele Bürgerinnen und Bürger

    gemeldet und Vorschläge für die Verleihung des „Schlagloch-Oscars" gemacht.

    ...
  • Generalsanierung denkmalgeschütztes Landgerichtsgebäude Amberg

    Amberg. (sor)
    Das Landgericht und die Staatsanwaltschaft Amberg sind in der Regierungsstraße in einem Gebäudekomplex mit mehreren historisch wertvollen Gebäuden aus unterschiedlichen Bauepochen (Renaissance, Barock bis Jugendstil) untergebracht. Der älteste Gebäudeteil (Renaissancebau) stammt aus den Jahren 1544/47 und verfügt über wertvolle Bauelemente. Das jüngste Gebäude,

    der

    ...
  • SPD Mandatsträger in der Agentur für Arbeit in Schwandorf

    Amberg (sor).
    Über die aktuelle Lage am Arbeitsmarkt ließen sich MdB Marianne Schieder und die beiden Landtagsabgeordneten Franz Schindler und Reinhold Strobl bei einem Besuch in der Agentur für Arbeit Schwandorf informieren. Der Leiter der Arbeitsagentur, Joachim Ossmann, berichtete von einem sehr erfolgreichen Jahr 2011 auf dem Arbeitsmarkt. Erstmals sei die Arbeitslosenquote (3,6%) im

    ...
  • GBW-Wohnungen und die Sparkasse

    Amberg-Sulzbach. (sor)
    Der Schnaittenbacher SPD-Landtagsabgeordnete Reinhold Strobl zeigt sich über die jetzt bekannt gewordene Grundlagenvereinbarung zwischen Bayerischer Landesbank und EU-Kommission enttäuscht. „Beim Verkauf der Wohnbaugesellschaft GBW in einem offenen Bieterverfahren müssen

    die Mieterinnen und Mieter für die Finanzabenteuer gerade stehen, welche die BayernLB

    ...
  • Reinhold Strobl bei der SPD-Kreistagsfraktion

    Schnaittenbach. (sor)
    Ursprünglich sollten Polizei und Rettungskräfte in Bayern bereits 2006 zur Fußball-WM vom schlechten analogen Funk auf die moderne Digitaltechnik umsteigen. Statt ursprünglich 700 Mio € werden die Kosten der Einführung mittlerweile selbst vom Innenministerium nach einem vor zwei Wochen im Haushaltsausschuss des Landtags vorgelegten Bericht auf 1.070.000.000,00 € (!)

    ...
  • Ostbayern als Radregion immer attraktiver - Bald neue Radwege in der mittleren Oberpfalz?

    Schnaittenbach. (sor)
    Der Tourismusverband Ostbayern hat heute darauf hingewiesen, dass die Radregion Ostbayern auf dem Vormarsch ist. Qualitätsvolle Radwege für alle Ansprüche und Altersklassen würden sich überall in Ostbayern – mal gemächlich-bequem, mal sportlich-aktiv und mit mehreren Anschlüssen an unsere Nachbarländer finden.

    Mit Blick auf den boomenden Fahrradtourismus sei

    ...
  • SPD: Unsere Gesellschaft so gerecht wie möglich machen

    Amberg-Sulzbach.
    Unter diesem Motto stand die Regionalkonferenz Ost der Kreis-SPD am vergangenen Freitag auf dem Hahnbacher Frohnberg. Für die eingeladenen Ortsvereine aus Freihung, Hahnbach, Poppenricht und Vilseck, sollten organisatorische Fragen geklärt und die Zusammenarbeit zwischen den Ortsvereinen gefördert werden, so der stellvertretende Kreisvorsitzende Hans-Jürgen

    ...
  • Bahn statt Startbahn

    München (sor)
    Die Reaktion der Staatsregierung aus CSU und FDP auf den Bürgerentscheid zur dritten Startbahn auf dem Münchener Flughafen vom vergangenen Wochenende stößt bei dem Sprecher der Oberpfälzer SPD-Landtagsabgeordneten Reinhold Strobl, MdL, auf Unverständnis. „Da wird versucht, einen klaren Bürgerentscheid zu ignorieren, anstatt sich nun wenigstens verstärkt um eine vernünftige

    ...
  • Viele Themen rund um die Bahn

    MdL Reinhold Strobl traf sich mit Harald Hammer, dem Geschäftsstellenleiter der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft Geschäftsstelle Regensburg. Viele Themen rund um die Bahn.

    Amberg (sor).
    Zu einem Meinungsaustausch mit dem Geschäftsstellenleiter der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), Harald Hammer, traf sich vor kurzem MdL Reinhold Strobl am Amberger

    ...
  • Bollwerk der Freiheit-60 Jahre Bayerische Verfassung" Ausstellung im GMG

    Amberg (sor).
    Die Wanderausstellung „Bollwerk der Freiheit – 60 Jahre Bayerische Verfassung" des Bayerischen Landtags macht vom 15. Juni bis 06. Juli 2012 Station in Amberg. Die Ausstellung beleuchtet schlaglichtartig die bayerische Verfassungsgeschichte von 1818 bis zur Gegenwart. Schwerpunkt liegt auf der Entstehung der Verfassung des Freistaates Bayern von 1946 und

    ...